Alleinerziehende

 


Sie sind alleinerziehend und haben Fragen zu beruflichen Chancen und Einstiegsmöglichkeiten?


Die besondere Situation von Alleinerziehenden  wirkt sich individuell auf die Möglichkeit der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit aus. Hierbei spielt der Betreuungsaufwand  für die minderjährigen Kinder ebenso eine Rolle wie möglicherweise eine fehlende Qualifikation der betreffenden Mütter oder Väter.

Das Jobcenter Stadt Karlsruhe unterstützt Ein-Eltern-Familien nachhaltig unter Einbeziehung ihrer Interessen und Ressourcen. Spezialisierte Integrationsfachkräfte bieten eine vertrauensvolle Beratungsatmosphäre. Sie kennen  die besondere Betreuungslage in Ein-Eltern-Haushalten und informieren in intensiven Beratungen unter anderem auch über die in der Stadt Karlsruhe vorhandenen Netzwerke und Unterstützungsmöglichkeiten.
Darüber hinaus schafft ein umfassendes Angebot an Maßnahmen, die den besonderen Verhältnissen entsprechen, die Grundlage für die Verbesserung beruflicher Qualifikationen.

Unsere Beauftragte für Chancengleichheit – Martina Kraut-Bretz – bietet in regelmäßigen Abständen Gruppeninformationsgespräche für Alleinerziehende an. Näheres finden Sie in Aktuelles.

Sie ist auch Mitglied beim „Runden Tisch zur besseren Integration von Alleinerziehenden in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt  – Verbesserung der Zusammenarbeit an den Schnittstellen“. Dieses lokale Netzwerk hat unter www.karlsruhe.de   eine Website eingerichtet: Hier können Sie sich sowohl über allgemeine Beratungs- und Unterstützungsangebote, als auch über schulische und berufliche Bildungs- und Qualifizierungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe informieren.